250

ZAUBERKÜNSTLER

ZauberkuenstlerWas unterscheidet den Zauberkünstler vom Taschenspieler?

Der Unterschied liegt im Wesentlichen darin, dass der Zauberkünstler seine Aufgabe darin sieht, sein Publikum zu unterhalten. Er sorgt für heitere Stimmung und für positive unvergessliche Erlebnisse bei seinen Zuschauern.

Früher wurden die Zauberer des fahrenden Volks als Taschenspieler betitelt, da sie mit wenig Requisiten auskommen mussten, die leicht zu transportieren waren.

Nach der Vorführung boten Sie den Zuschauern dann oft ihre Waren und, die (so sagt man heute) wohl nicht immer von hoher Qualität waren.

Prinzipiell bezeichnete man früher Zaubertricks die durch Geschick und Ablenkung funktionierten als Taschenspielertricks. Da dieser Ausdruck eher ein negatives Image hat und Zauberkünstler heute in der Regel dem Zuschauer nichts verkaufen wollen hat sich der Ausdruck Zauberer oder Zauberkünstler heute durchgesetzt.

Zurück zum Lexikonindex

Erleben Sie magische Momente

Auf der Bühne oder hautnah bei den Zuschauern

 

LogoMB

Auszug aus den Referenzen

Friedrich von Metzler
...unglaublich, dass wir so einen guten Zauberer in unserer Region haben.
Sauter AG
...beeindruckt von Ihren Zauberkünsten. Und - was für uns ganz wichtig und entscheidend war, dass Ihr Englisch so gut und korrekt ist, und somit alle etwas davon hatten
Belkin - Europa
...was Sie gezeigt haben war einfach unglaublich. Ihre Show muss man gesehen haben um es zu glauben.
Mainova AG
...ich frage mich, wie der Geldschein in die Zitrone gekommen ist. Das ist doch unmöglich!